Saeco logoSaeco logo
Saeco logoSaeco logo

Fehlerbehebung

Meine Saeco Espressomaschine bereitet keinen Kaffee zu

Es gibt mehrere Ursachen, warum kein Kaffee aus Ihrer Saeco Espressomaschine ausgegeben wird, selbst wenn die Kaffeebohnen gemahlen sind.
Nachfolgend finden Sie einige Lösungen, wie Sie dieses Problem selbst beheben können.

Hinweis: Wenn Sie die Maschine zum ersten Mal verwenden, ist es normal, dass bei der ersten Zubereitung nur wenige Tropfen Kaffee ausgegeben werden. Bereiten Sie weitere Tassen Kaffee zu, um die Ausgabe von Kaffee mit der Kompaktheit von gemahlenem Kaffee zu optimieren.

Eingeschlossene Luft blockiert die Wasserzufuhr.

Wenn Luft eingeschlossen ist, erzeugt die Maschine ein lautes summendes Geräusch, und es wird kein Wasser aus dem Wasserbehälter in Ihre Espressomaschine geleitet. Folgen Sie den unten stehenden Schritten, um dieses Problem zu lösen:
1.    Schalten Sie die Maschine aus.
2.    Entleeren Sie den Wasserbehälter und nehmen Sie den AquaClean Filter (sofern eingesetzt) heraus
3.    Füllen Sie den Wasserbehälter mit Wasser, und setzen Sie ihn wieder ein.
4.    Schalten Sie die Maschine wieder ein. Wenn die Maschine aufgeheizt ist, geben Sie 2–3 Tassen heißes Wasser aus.

Wenn Sie einen AquaClean Wasserfilter verwenden, befolgen Sie diese zusätzlichen Schritte, um sicherzustellen, dass der Filter vorbereitet und korrekt installiert ist:
1.    Schütteln Sie den AquaClean Wasserfilter 5 Sekunden lang.
2.    Tauchen Sie den Filter kopfüber in eine Schüssel mit Wasser, bis keine Luftblasen mehr aufsteigen.
3.    Setzen Sie den Filter wieder in den Wasserbehälter ein, und füllen Sie den Wasserbehälter mit Wasser.
4.    Schalten Sie die Maschine aus und wieder ein.
5.    Wählen Sie "Heißes Wasser" aus und lassen Sie 2–3 Tassen heißes Wasser ab.

Hinweis: Wenn Sie seit mehr als 3 Monaten einen AquaClean Wasserfilter verwenden, wechseln Sie den Filter aus, da er möglicherweise verstopft ist.

Die Brühgruppe ist verschmutzt

Wenn die Brühgruppe verschmutzt oder verstopft ist, wird möglicherweise kein Kaffee aus Ihrer Espressomaschine ausgegeben. Spülen Sie die Brühgruppe wöchentlich. Befolgen Sie die nachstehenden Schritte, oder sehen Sie sich unser Video-Tutorial an:
  1. Schalten Sie die Maschine aus, und warten Sie, bis sie vollständig ausgeschaltet ist und keine Geräusche mehr macht (dies dauert etwa 15 bis 20 Sekunden).
  2. Öffnen Sie die Serviceklappe, und entfernen Sie die Brühgruppe durch Drücken der "PUSH"-Taste auf der rechten Seite, halten Sie sie fest, und ziehen Sie sie in Ihre Richtung.
  3. Spülen Sie die Brühgruppe gründlich mit lauwarmem Wasser ab und lassen Sie sie an der Luft trocknen, bevor Sie sie wieder einsetzen.
Für eine gründliche Reinigung der Brühgruppe sollten Sie Philips Kaffeefettlöser-Tabletten (CA6704) verwenden.

Der Kaffeeauslauf ist verstopft

Wenn kein Kaffee ausgegeben wird, kann der Kaffeeauslauf verstopft sein. Verwenden Sie zum Reinigen einen Pfeifenreiniger oder eine Nadel, um den Schmutz zu lösen.

Die Funktion für gemahlenen Kaffee wurde verwendet.

Wenn Sie die Funktion für gemahlenen Kaffee zur Zubereitung von Kaffee verwenden, muss die Maschine eingeschaltet und betriebsbereit sein, bevor Sie gemahlenen Kaffee in den Behälter für gemahlenen Kaffee geben.

Verwenden Sie lediglich einen vollen Löffel Kaffeepulver und nutzen Sie dafür den mitgelieferten Maßlöffel (und entfernen Sie das überschüssige Kaffeepulver, das über die Oberkante des Maßlöffels hinausgeht). Wenn Sie die Menge an Kaffeepulver überschreiten, kann die Brühgruppe überfüllt sein und die Kaffeezubereitung abgebrochen werden. Das Kaffeepulver wird entsorgt, und es wird kein Kaffee ausgegeben.
 

Ihre Maschine muss entkalkt werden

Wann haben Sie Ihre Espressomaschine zuletzt entkalkt? Alle Maschinen verfügen über eine spezielle Entkalkungsanzeige. Wir empfehlen, die Maschine zu entkalken, sobald sie dies anzeigt. Entkalken Sie Ihre Espressomaschine nicht, kann es zu Kalkablagerungen im Inneren und zu Fehlfunktionen kommen.

Weitere Informationen zum Entkalken Ihrer Espressomaschine finden Sie in der Bedienungsanleitung.
 

Der Behälter für gemahlenen Kaffee ist verstopft

Wenn der Behälter für gemahlenen Kaffee verstopft ist, kann kein Kaffee ausgegeben werden. Um dies zu beheben, befolgen Sie die unten angegebenen Schritte oder die Video-Tutorials:
  1. Schalten Sie die Maschine aus, und warten Sie, bis sie vollständig ausgeschaltet ist und keine Geräusche mehr macht (dies dauert etwa 15 bis 20 Sekunden).
  2. Öffnen Sie die Serviceklappe, und entfernen Sie die Brühgruppe durch Drücken der "PUSH"-Taste auf der rechten Seite, halten Sie sie fest, und ziehen Sie sie in Ihre Richtung.
  3. Öffnen Sie den Deckel des Behälters für gemahlenen Kaffee, und führen Sie den Löffelstiel ein.
  4. Bewegen Sie den Griff nach oben und nach unten, bis der verstopfte gemahlene Kaffee nach unten fällt.

Es sind nicht ausreichend Kaffeebohnen oder Wasser vorhanden.

Wenn vor der Zubereitung Ihres Kaffees nicht genügend Kaffeebohnen vorhanden sind oder der Wasservorrat nicht ausreicht, wird der Brühvorgang abgebrochen und das Kaffeepulver wird in den Kaffeesatzbehälter abgeworfen.
Um dieses Problem zu beheben, stellen Sie sicher, dass Sie genügend Kaffeebohnen oder Wasser haben, bevor Sie mit der Zubereitung beginnen.

Wenn das Problem durch diese Lösungen nicht behoben werden kann, wenden Sie sich an uns, um weitere Unterstützung zu erhalten.

Hilfreiche Links

Support-Videos

Anleitungen