Saeco logoSaeco logo
Saeco logoSaeco logo

Fehlerbehebung

Meine Saeco Espressomaschine zeigt einen Fehlercode an

Falls bei Ihrer Saeco Espressomaschine ein Fehler auftritt und ein rotes Display mit einem Symbolbild zusammen mit einer Codenummer angezeigt wird, z. B. 01, 03, 04, 05, 11, 14 oder 19. Nachfolgend finden Sie eine Aufstellung dazu, was die Fehlercodes bedeuten und wie Sie die Fehler beheben können.

Beachten Sie, dass wir Ihnen empfehlen, sich an uns zu wenden, wenn Ihre Espressomaschine andere Fehlercodes anzeigt, die nicht oben aufgeführt sind, da Ihre Maschine möglicherweise gewartet werden muss.

Fehlercode 01: Das Mahlwerk funktioniert nicht ordnungsgemäß

Wenn der Code E01 angezeigt wird, funktioniert das Mahlwerk nicht richtig, da der Kaffeetrichter mit gemahlenem Kaffee verstopft ist.

Um dieses Problem zu beheben, beseitigen Sie die Verstopfung im Kaffeetrichter und führen Sie eine zusätzliche Reinigung mit einem Staubsauger durch. Befolgen Sie die unten stehenden Schritte:
1.    Schalten Sie die Maschine aus, und warten Sie, bis sie vollständig ausgeschaltet ist und keine Geräusche mehr macht (dies dauert etwa 15 bis 20 Sekunden)
2.    Entfernen Sie die Brühgruppe
3.    Öffnen Sie den Deckel des Trichters für vorgemahlenen Kaffee, und führen Sie den Löffelstiel in den Trichter ein.  Verfügt die Maschine nicht über einen Trichter für vorgemahlenen Kaffee, führen Sie den Löffelstiel von unten in den Kaffeetrichter ein
4.    Bewegen Sie den Griff nach oben und nach unten, bis der verstopfte gemahlene Kaffee nach unten fällt. Möglicherweise ist dazu etwas Kraftanstrengung erforderlich.
5.    Entfernen Sie den gesamten nach unten gefallenen, gemahlenen Kaffee mit einem Staubsauger
6.    Reinigen Sie den Kaffeetrichter, indem Sie den gemahlenen Kaffee mit einem Staubsauger aussaugen. 
7.    Setzen Sie die Brühgruppe wieder ein, schalten Sie das Gerät wieder ein und bereiten Sie einen Espresso zu.
8.    Prüfen Sie nach dem Brühen, ob der Trichter noch frei von gemahlenem Kaffee ist. Ist dies nicht der Fall, wiederholen Sie den Vorgang zur Beseitigung der Verstopfung.
Beachten Sie, dass kein Wasser in den Kaffeebohnenbehälter gegossen oder verschüttet werden sollte, um zu verhindern, dass der Kaffeetrichter verstopft. Außerdem ist es wichtig, den Kaffeetrichter wöchentlich zu reinigen.
 
Beseitigen der Verstopfung des Saeco Espresso-Kaffeetrichters
Beseitigen der Verstopfung des Saeco Espresso-Kaffeetrichters

Fehlercode 03: Die Brühgruppe ist verschmutzt

Wenn Code E03 angezeigt wird, enthält die Brühgruppe zu viel Schmutz und kann nicht ordnungsgemäß funktionieren. Befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen zum Spülen der Brühgruppe und zur Problembehebung. 
1.    Schalten Sie die Maschine aus, und warten Sie, bis sie vollständig ausgeschaltet ist und keine Geräusche mehr macht (dies dauert etwa 15 bis 20 Sekunden).
2.    Öffnen Sie die Serviceklappe und entfernen Sie die Brühgruppe durch Drücken der "PUSH"-Taste auf der rechten Seite, halten Sie sie fest, und ziehen Sie sie in Ihre Richtung.
3.    Spülen Sie die Brühgruppe gründlich mit lauwarmem Leitungswasser ab.
4.    Fetten Sie die Brühgruppe ein. 
5.    Lassen Sie die Brühgruppe an der Luft trocknen, und setzen Sie sie wieder ein. 

Fehlercode 04: Die Brühgruppe wurde nicht richtig eingesetzt

Wenn Code E04 angezeigt wird, ist die Brühgruppe nicht oder nicht richtig eingesetzt.  
So lösen Sie dieses Problem: Öffnen Sie die Serviceklappe der Maschine und drücken Sie die Brühgruppe in Position. Wenn sie in der richtigen Position einrastet, hören Sie ein Klicken.

Fehlercode 05: Im Wasserkreislauf ist Luft eingeschlossen.

Um die Luft aus Ihrer Saeco Kaffeemaschine entweichen zu lassen, führen Sie die folgenden Schritte aus:

1. Schalten Sie die Maschine aus.
2. Entleeren Sie den Wasserbehälter, und nehmen Sie den AquaClean Filter bzw. den Wasserfilter einer anderen Marke heraus.
3. Füllen Sie den Wasserbehälter mit Wasser, und setzen Sie ihn wieder ein.
4. Schalten Sie die Maschine wieder ein. Wenn die Maschine aufgeheizt ist, geben Sie 2–3 Tassen heißes Wasser aus.

Wenn Sie einen AquaClean Wasserfilter verwenden, befolgen Sie diese zusätzlichen Schritte, um sicherzustellen, dass der Filter vorbereitet und korrekt installiert ist:

1. Schütteln Sie den AquaClean Wasserfilter 5 Sekunden lang.
2. Tauchen Sie den Filter kopfüber in eine Schüssel mit Wasser, bis keine Luftblasen mehr aufsteigen.
3. Setzen Sie den Filter wieder in den Wasserbehälter ein, und füllen Sie den Wasserbehälter mit Wasser.
4. Schalten Sie die Maschine aus und wieder ein.
5. Geben Sie 2–3 Tassen heißes Wasser aus.

Fehlercode 14: Die Maschine ist überhitzt.

Wenn Fehlercode 14 angezeigt wird, bedeutet dies, dass Ihre Espressomaschine überhitzt ist. Um dies zu beheben, schalten Sie das Gerät aus und lassen Sie es ausgeschaltet 30 Minuten lang abkühlen.
 

Fehlercode 11 oder 19: Die Maschine muss sich an die Raumtemperatur anpassen

Wenn Fehlercode 11 oder 19 angezeigt wird, warten Sie einige Zeit, bis sich die Maschine nach einem Transport an die Raumtemperatur angepasst hat. Dies kann im Winter häufiger vorkommen, vor allem, wenn es kalt ist und die Temperaturen um Null Grad liegen. 

Um dies zu beheben, Schalten Sie die Maschine für 30 Minuten aus und anschließend wieder ein. 

Eine weitere mögliche Ursache dieses Fehlers ist, dass der Stecker nicht korrekt angeschlossen ist. Überprüfen Sie, ob der Stecker auf der Rückseite der Maschine fest eingesteckt ist: Drücken Sie solange, bis er vollständig eingerastet ist und stellen Sie sicher, dass der Stecker ordnungsgemäß in die Steckdose eingesteckt ist. 

Wenn Ihre Espressomaschine andere als die oben aufgeführten Fehlercodes anzeigt oder wenn die Lösungen das Problem nicht beheben, wenden Sie sich an uns, um weitere Unterstützung zu erhalten.
 

Hilfreiche Links

Support-Videos

Anleitungen